INSPIRATION: Entspannungstipps für zu Hause

Schön, dass Du vorbeischaust!

Deine entspannte Auszeit zu Hause & Yogi-Tipps

 

Heute nur Du!

Jetzt, wo es kalt und früh dunkel wird, kannst Du Dir auch eine kleine Auszeit zu Hause nehmen. Am besten Du nimmst Dir ein paar Stunden oder sogar einen ganzen Tag nur für Dich, d.h. wenn Du Familie hast, schick alle zu den Großeltern, ins Kindertheater oder in den Zoo. Zur Not buche einen Babysitter. Heute gibt es keine Verabredung, außer mit Dir!

 

Starte mit Meditation

Schalte Dein Telefon morgens erst gar nicht ein und schau nicht drauf und beginne den den Tag mit einer 15-30 minütigen Meditation.

Nimm Deine Lieblings-Kuscheldecke oder einen großen Schal und lege sie/ihn über deine Schultern und sitze aufrecht und erhöht auf einem Kissen oder Yoga-Block, so dass sich die Hüften und Beine entspannen können. Konzentriere Dich einfacher auf das Ein-und Ausatmen. Wenn Du eine angeleitete Meditation suchst, findest Du bei 7mind richtige gute, geführte Meditationen: https://7mind.de

Yoga noch vor dem Frühstück

Übe Yoga, d.h. mache ein paar Atemübungen und beginne, je nach dem wie Du Dich fühlst, eine sanfte oder forderndere Stunde. Ich empfehle Dir, bei Yogaeasy vorbei zu schauen. Ohne viel suchen findet man immer das Richtige.

https://www.yogaeasy.de

 

Ayurvedisches Frühstück-ganz einfach!

Dein Frühstück sollte jetzt gesund und ausgewogen sein. Versuch mal, ob Dir z.B. Porrige mit Nüssen und Trockenfrüchten schmeckt. Aus Ayurveda-Sicht ist das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages, sie sollte reichhaltig und warm sein. Du kannst es mit Haferflocken, Amaranth oder auch anderen Getreidearten zubereiten.

Bei Ju gibt es leckere Rezepte: http://juyogi.com/de/2015/08/21/ayurveda-fruehstueck-gewuerzporridge-mit-geduenstetem-obst/

Raus mit Dir!

Vielleicht magst Du jetzt einen kleinen Spaziergang machen und frische Luft schnappen und danach den vorher vereinbarten Termin bei Deiner Kosmetikerin oder bei Deiner Masseurin wahrnehmen? Wenn das Geld gerade etwas knapp ist, dann besorge Dir einen schön duftenden Badezusatz und nimm ein schönes, warmes Bad. Genieße den Duft des Badezusatzes und den sanften Schein der Kerze am Wannenrand.

Aufwärmen nicht vergessen!

Nimm Dir Zeit für eine Tasse Tee. Eine Lemongrass-Tee- Mischung oder der Chai von Yogi Tee sind super lecker. Tue nichts anderes, sondern konzentriere Dich einfach nur auf den Tee, sei achtsam und schmecke ihn.

 

Ok, jetzt Glotze…aber bitte mit „Anspruch“:)

Und wenn Du am Nachmittag oder gegen Abend statt Tagebuch schreiben oder zeichnen lieber doch lieber ein bisschen Fernsehen möchtest, empfehle ich Dir diese Film-Liste mit dem Fokus Ernährung:

http://www.fuckluckygohappy.de/filmspiration-diese-filme-veraendern-deine-sicht-auf-ernaehrung/

Hab einen entspannten Tag, nur für Dich!